Es gibt viele Gründe warum SAP MRS eingesetzt werden sollte. Diese sind nicht nur die nahtlose Integration in das SAP sondern auch funktionale Faktoren, welche die tägliche Arbeit für den Disponenten erleichtern.

Wussten Sie eigentlich das SAP MRS ein Erweiterungskonzept besitzt um die Prozesse an den Kunden anzupassen, oder auch zusätzliche Funktionen zu integerien? Wir können dies Anpassung für Sie gerne durchführen. Wir setzen Ihre Anforderungen gerne für Sie um.

SAP MRS (Multiresource Scheduling) ist ein Mitarbeitereinsatzplanungstool der SAP basierend auf einem GANTT Diagramm. Ressourcen und Aufträge lassen sich einfach manuell per Drag & Drop Planung oder automatisch über einen Optimierungsalgorithmus planen. Es bietet alle wichtigen Informationen für den Einsatzplaner, unter anderem:

Ressourcenabhängige Daten

  • Ressourcenverfügbarkeit und Abwesenheiten (z.B. Urlaub/Krankheit)
  • Ressourceninformationen (z.B. Mobilnummer/E-Mail)
  • Qualifikation der Ressource
  • Auslastung der Ressource

Bedarfsabhängige Daten

  • Art des Bedarfs (z.B. Service/Instandhaltung)
  • Status des Bedarfs (z.B. fehlendes Material/Bereit zur Planung)
  • Terminierung (z.B. Kundentermin oder Zeitraum für die Durchführung)
  • Kundeninformationen (z.B. Kundenkontakt/Telefonnummer/Adresse)
  • Priorität (z.B. Eilauftrag/Störung)
  • Anforderungsprofile (benötigte Qualifikationen)

Integrationsaspekte

Durch die nathlose Integration des SAP MRS in das SAP ERP, lassen sich viele Stammdaten wiederverwenden. Standartisierte Schnittstellen erhöhen die Transparenz und Integrationsmöglichkeiten.

  • Ressourcen und Planungsknoten
    • Durch die Integration in das SAP HCM kann MRS die Organisationseinheiten als Planungsknoten verwenden
    • Mitarbeiter können aus dem HCM ins SAP MRS als Ressourcen integriert werden
    • Alternativ zu einer HCM Integration, kann auch der SAP Business Partner verwendet werden
  • Bedarfe
    • Serviceauträge und Meldungen aus Instandhaltung (PM) und Kundenservice (CS)
    • Serviceaufträge aus SAP CRM
    • Netzpläne aus dem Projektsystem (PS)
    • Arbeitstickets aus SAP Cloud for Customer

Key Features SAP MRS

  • Drag & Drop Einplanung auf einer grafischen Öberflache (GANTT-Diagramm)
  • Kapazitäts und Bedarfsplanung
  • Optimierungsalgorithmus für die Tageseinsatzplanung
  • Verfügbarkeits und Qualifikationsmatching
  • Integration von mobilen Endgeräten (z.B. Movilizer/SAP Workmanager)
  • Integration geographsichen Informationssysteme (z.B. GoogleMaps AddOn)

Sie würde gerne mehr über SAP MRS oder das GoogleMaps AddOn erfahren? Dann kontaktieren Sie uns unter sales@divcon.de